Fest der Volkskultur 2012

Mit großem Einsatz legte sich der Stelzhamerbund wieder für die Mundart ins Zeug, als am ersten Herbstwochenende 2012 in Kopfing das 10. Fest der Volkskultur gefeiert wurde. Schon beim Eröffnungsabend präsentierten 9 Schülerinnen und ein Schüler der Neuen Mittelschule (NMS) Kopfing selbst geschriebene Mundartgedichte; ihre Lehrerin Theresia Kainz und Stelzhamerbund-Präsident Klaus Huber hatten sie für diesen Auftritt vorbereitet. Das Publikum würdigte ihre “schriftstellerischen” Leistungen und ihre Selbstsicherheit auf der Bühne mit anhaltendem Beifall.
Die Literaturwanderung am zweiten Tag des Festes litt unter heftigem Regen, Wind und Kälte (“Schirmherren-Foto” von Gregor Riegler, “Kalte-Zehen-Foto” von Klaus Huber).
Das konnte freilich zwei Dutzend Begeisterte nicht von der Teilnahme abhalten, mit Lesungen von Elfriede Guttenbrunner, Lydia Neunhäuserer und Gregor Riegler wurden sie dafür belohnt.
Anschließend erwärmten die unterschiedlichen “Klangfarben der Mundart” im Kleinen Pfarrsaal ein breites Publikum. AutorInnen aus allen Landesvierteln hatte Engelbert Lasinger dafür eingeteilt (nur er selbst lag ausgerechnet an diesem Tag krank im Bett): Mühlviertler Mundart brachten Hans Ratzesberger und Joschi Anzinger, das Innviertel vertraten Karl Bachmair, Gerti Felix und Pauline Lindner, aus dem Hausruckviertel kam Hildegard Mair, aus dem Traunviertel Christine Kaltenböck und Reinhold Imböck. Zwei Stunden geballter poetischer Ladung, musikalisch umrahmt von drei Geschwistern aus Ottensheim, den “Jungen Dürnbergern”.

Der Sonntag brachte statt Sauwetter den Sauhäudernen (Schnaps): Am Vormittag traten erneut drei NMS-Schüler/innen mit selbst Geschriebenem auf die Bühne, und Stefanie Hofers (Bild rechts) launiges  Gedicht über den Innviertler “Sauhäudernen” schaffte es sogar ins Programm des Abschlussfestes, bei dem Stelzhamerpreis-Gewinner Josef Kettl aus den Werken von Franz Stelzhamer vortrug.
Christa und Walter Osterkorn karrten wieder zahlreiche Bücher von Stelzhamerbund- autoren zum Fest und betreuten tagelang den Büchertisch.
Auch so fördert der Stelzhamerbund seine Autoren: Er kauft von Neuerscheinungen einige Exemplare an und bietet sie dann dem interessierten Publikum an.

Weitere Fest-Impressionen aus Kopfing von Klaus Huber: