Zurück

Plötzlicher Herztod von Hans Kaiser

09.01.2019

Eine unfassbare, traurige Nachricht ereilte uns heute, 9. Jänner 2019: Der Welser Stelzhamerbund-Bezirksleiter Johann Kaiser ist heute Vormittag daheim, im Beisein seiner Frau Ingrid, urplötzlich einem Herzinfarkt erlegen.
“Der Hans”, wie ihn alle nannten, hatte im vergangenen Herbst seinen 70-er gefeiert und war bis zum letzten Atemzug von unbremsbarer Agilität – ein Mann, der auch heute noch, in diesem Winter, täglich mit dem Fahrrad unterwegs war…
Als einer der aktivsten Stelzhamerbund-Funktionäre hatte uns Hans Kaiser erst vor wenigen Tagen die lange Liste seiner für dieses Jahr geplanten Veranstaltungen und Initiativen zugesandt, zum Beispiel am kommenden Samstag, 12. Jänner, eine Museums-Roas zum Kaiser-Maximilian-Jubiläum und anschließend die Preisverteilung für den internen Geschichten- und Gedichtebewerb der Welser Dichtergruppe.
In außergewöhnlichem Maße kümmerte sich Kaiser seit vielen Jahren um die kulturelle Betreuung der “Junggebliebenen”, wie er die Senioren in Welser Alten- und Pflegeheimen liebevoll nannte, für Rollstuhlfahrer organisierte er “Rolli-Erlebnisreisen” – ein Mann mit dem Herzen am rechten Fleck.

Der Stelzhamerbund hat einen selbstbewussten, eifrigen Funktionär voll Tatendrang und Energie verloren.
Danke, Hans!
Ruhe in Frieden.